1986 nahm die Basler Münsterbauhütte nach etwa 450 Jahren Unterbruch ihre Arbeit wieder auf. Ihre wichtigste Aufgabe ist es, das Basler Münster in seinem heutigen Bestand für die Zukunft zu erhalten.

Eine Münsterbauhütte bestand wohl seit dem 12. Jahrhundert in Basel. Ihre Hauptaufgabe war damals die Vollendung des Bauwerks, aber auch der Wiederaufbau einzelner Teile (z.B. Gewölbe, Chor und Türme) nach dem Erdbeben von 1356.

Wenige Jahre nach der Reformation (1529) wurden die Arbeiten am Münster eingestellt und die Münsterbauhütte aufgehoben. Etwa alle 50-100 Jahre erfolgte eine Überholung des Bauwerks und der dringend notwendigen Arbeiten zur Instandhaltung. Seit 25 Jahren gibt es nun wieder eine permanente Münsterbauhütte, die durch die Kontinuität wichtige Erfahrungen sammeln und weitergeben kann.

Ein Jubiläumsfest fand am
Freitag 9. und Samstag 10. September 2011 statt!

  • Abgiessen-fuer-Kinder
  • Bemalen
  • Empfang
  • Fragen-werden-beantwortet
  • Geschenkartikel-am-Stand
  • Geschenkartikel
  • Glasspezialistin
  • Glockengiesser
  • Glockengiesserei-Rueetschi
  • Grossandrang-Samstag
  • Grossandrang-Ziegler
  • Grosses-Interesse
  • Kinder-fuehren-Kinder
  • Kleine-Steinmetze
  • Logenplatz
  • Maurerhandwerk
  • Muenzen-praegen
  • Restaurant
  • Schmiedehandwerk
  • Seiler-Handwerk
  • Steinhauen1
  • Steinhauen2
  • Steinhauen3
  • Steinmetz-Lehrling
  • Steinmetz
  • Touristen
  • schon-recht-gekonnt
Fotos: Helen Liebendörfer, Muttenz